Wolfenbüttel

Lebhafte Diskussion über Für und Wider zur Pflegekammer


Im Gemeinschaftshaus Halchter ging es um die Pflegekammer – eingeladen hatte Frank Oesterhelweg. Foto: Privat
Im Gemeinschaftshaus Halchter ging es um die Pflegekammer – eingeladen hatte Frank Oesterhelweg. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

30.08.2019

Wolfenbüttel. Mit dem Themenkomplex Pflegekammer Niedersachsen hat der CDU-Landtagsabgeordnete Frank Oesterhelweg ein neues Veranstaltungsformat eröffnet. Unter dem Motto „Einfach mal zuhören“ hatte der Abgeordnete Mitarbeiter aus dem Bereich Pflege eingeladen, annähernd 30 waren dieser Einladung in das Gemeinschaftshaus Halchter gefolgt. Davon berichtet die CDU Wolfenbüttel.


„Als Nicht-Sozialpolitiker wollte ich mich einfach mal direkt informieren, Informationen und Meinungen ungefiltert hören. Ganz bewusst habe ich auf einleitende Reden und Vorträge verzichtet, das Gespräch und der direkte Austausch standen im Mittelpunkt. Ich freue mich über die gute Resonanz auf meine Einladung sowie die faire und zumeist sachliche Diskussion, aber schließlich ist das Thema Pflegekammer ja auch heiß umstritten“, so Oesterhelweg, der die zweite Runde zur Pflegekammer Anfang 2020 organisieren wolle, bevor der Landtag die Kammer zum Thema seiner Beratungen mache. Schon im Herbst wolle Oesterhelweg wieder „Einfach mal zuhören“, das Thema dieser Veranstaltung sei noch nicht bekannt.


zur Startseite