Sie sind hier: Region >

Salzgitter: Leck im Tank - Diesel läuft auf die Industriestraße



Salzgitter

Leck im LKW-Tank: Diesel läuft auf die Industriestraße

Insgesamt waren 600 Liter Diesel ausgetreten oder mussten abgepumpt werden.

von Alexander Dontscheff


Die Straße musste teilweise gesperrt werden.
Die Straße musste teilweise gesperrt werden. Foto: Rudolf Karliczek

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Salzgitter. Ein Leck im Tank eines LKW sorgte am heutigen Donnerstag, kurz vor 14 Uhr, für einen Einsatz der Feuerwehr auf der Industriestraße Mitte.



Lesen Sie auch: Höchste Glättegefahr im Berufsverkehr - Temperaturen spielen verrückt


"Der LKW-Fahrer hatte die Autobahn selbstständig verlassen und das Fahrzeug an der Seite der Straße abgestellt", berichtete Maximilian Seifert, Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr Salzgitter, vor Ort. Man habe dann erste Maßnahmen getroffen, um das weitere Auslaufen des Kraftstoffes zu verhindern. In Absprache mit dem Fahrer sei der Diesel aufgefangen und in andere Behälter umgefüllt worden. Der bereits ausgetretenen Kraftstoff wurde eingedeicht. Das Leck im Tank konnte nicht gefunden werden. Beim Umfüllen stellte sich eine Diebstahlsicherung als Herausforderung dar. Es musste eine spezielle Pumpe eingesetzt werden, um an den Diesel zu gelangen. Die Reinigung der Straße wurde von einer Spezialfirma übernommen. Insgesamt waren 600 Liter Diesel ausgetreten oder mussten abgepumpt werden. Die Industriestraße musste in Richtung Innenstadt teilweise gesperrt werden.

Der ausgelaufene Diesel wurde eingedeicht.
Der ausgelaufene Diesel wurde eingedeicht. Foto: Rudolf Karliczek


zum Newsfeed