Sie sind hier: Region >

Lehmkuhlenweg: Hunde verfolgen und beißen Fahrradfahrer



Peine

Lehmkuhlenweg: Hunde verfolgen und beißen Fahrradfahrer


Symbolfoto: Frederick Becker Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Peine. Am Mittwochnachmittag, gegen 15.30 Uhr, wurde in Peine, auf dem Lehmkuhlenweg, ein 58-Jähriger von zwei Hunden verlezt.



Der Mann war mit seinem Fahrrad unterwegs, als plötzlich zwei graue Jagdhunde von einem Grundstück herunter gelaufen kamen und die Verfolgung aufnahmen.

Während ein Hunde den Mann in die rechte Wade biss, packte der zweite Hund den Schuh des Mannes mit seinen Fängen. Als Folge dieser Attacke musste der Mann von seinem Fahrrad springen, um nicht zu stürzen. Dabei verletzte er sich auch noch am Fahrrad.


Obwohl ihn die Hunde verfolgten, gelang es dem Mann sich vom Ort des Geschehens zu entfernen. Er begab sich zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus.

Der Hundebesitzer, der nicht vor Ort war, konnte bisher noch nicht zu den Vorfällen befragt werden.


zur Startseite