Sie sind hier: Region >

Leistungsvergleich: Landesvorentscheid 2019 war erfolgreich



Wolfenbüttel

Leistungsvergleich: Landesvorentscheid 2019 war erfolgreich


Foto: Feuerwehr
Foto: Feuerwehr

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Nach der Siegerehrung am Abend des 22. Septembers blickten die Kameraden der Feuerwehr in viele erleichterte und glückliche, aber auch erschöpfte Gesichter. Das Ereignis "Landesvorentscheid 2019" der Leistungsvergleiche wurde erfolgreich in Wolfenbüttel abgeschlossen. Die Planungen für dieses Event hatten zwei Jahre in Anspruch genommen, wie die Feuerwehr in einer Pressemitteilung berichtet.



39 Gruppen aus dem ehemaligen Regierungsbezirk Braunschweig hätten nicht nur ihr Können, sondern auch ihr Geschick und Ihren Teamgeist, an vier Stationen, unter Beweis gestellt. Für einen reibungslosen Ablauf hätten unter anderen einige Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren des Landkreises Wolfenbüttel gesorgt, die als Scouts eingesetzt wurden.

Die Hauptaufgabe dieser Scouts habe darin bestanden, die einzelnen Teams zu den vier Stationen zu begleiten und ihnen an diesem Tag mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch nicht möglich gewesen wäre der Wettbewerb ohne die tatkräftige Unterstützung in jeglicher Form von, der Stadt und des Landkreises Wolfenbüttel, den REWE Märkten aus Cremlingen an der Hauptstraße, Linden und Schladen, der Brauerei Wolters, der Firma R+M Bremer Wolfenbüttel – Linden, der Firma Jägermeister, Harry Brot, Bad Harzburger Mineralbrunnen GmbH, der Öffentlichen Versicherung Braunschweig, dem Leistungsvergleichsbewertungspersonal, den Feuerwehren des Landkreises Wolfenbüttel, der Feuerwehr Technischen Zentrale (FTZ) in Schladen, den Kreisfeuerwehrbereitschaften, der Kreisjugendfeuerwehr, der Polizeidirektion Braunschweig, dem Planungsteam um Kreisbrandmeister Tobias Thurau und allen anderen Unterstützern, die uns diesen Tag ermöglicht haben.


zum Newsfeed