Sie sind hier: Region >

Leonie: Grüße aus Plymouth



Wolfenbüttel

Leonie: Grüße aus Plymouth

von Anke Donner


Seit zwei Wochen ist Leonie nun in den USA. Das Bild zeigt die Schülerin vor ihrem Abflug nach Plymouth. Foto: Preuss
Seit zwei Wochen ist Leonie nun in den USA. Das Bild zeigt die Schülerin vor ihrem Abflug nach Plymouth. Foto: Preuss Foto: Preuss

Artikel teilen per:




Burgdorf/Plymouth. Vor knapp zwei Wochen ging es für die 17-jährige Leonie aus Burgdorf in Richtung USA. Ein Jahr lang wird sie nun in Plymouth leben (regionalHeute.de berichtete).

Leonie nimmt an dem Parlamentarischen Patenschafts Programm (PPP) des Deutschen Bundestags teilt und hatte sich im Vorfeld gegen etliche Bewerber durchgesetzt. In einem Gespräch mit regionalHeute.de hatte sie vor ihrer Abreise über ihre Pläne gesprochen. Nun meldete sich die 17-Jährige aus den Staaten und lies über ihre Mutter ausrichten, dass es ihr gut ginge. Sie habe schon einige Zeit bei ihren Gasteltern verbracht und genießt die Zeit in den USA. "Leonie fühlt sich sehr wohl und ist sehr gespannt auf die Zeit, die noch vor ihr liegt", erzählt ihre Mutter Ute Preuss und schickt auch gleich ein Bild von Leonie mit. Das Foto zeigt die Schülerin vor ihrer Abreise am Frankfurter Flughafen.


zur Startseite