Wolfenbüttel

Lessing-Realschüler erfüllten Herzenswünsche


Spende der Lessing-Realschüler. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Spende der Lessing-Realschüler. Foto: Stadt Wolfenbüttel Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

23.02.2016


Wolfenbüttel. Insgesamt 27 Herzenswünsche erfüllten Schüler der Lessing-Realschule jetzt Flüchtlingskindern in der Familienunterkunft Jugendgästehaus. Im Rahmen ihres dreitägigen „Wunschbaumprojektes“ vor den Zeugnisferien hatten die Neuntklässler Umut Kartal, Schiyan Kahlo, Hannah Tillmann, Adelina Bremer sowie Jahrespraktikantin Irem Özavcu in Wolfenbüttel entsprechende Spenden in der Wolfenbütteler Innenstadt gesammelt, die nun übergeben wurden, heißt es in einem Bericht der Stadt Wolfenbüttel.

Projektbetreuerin Sabine Nolte habe zum einen das Engagement der Schüler gelobt, die von der Idee bis zur Umsetzung das Projekt eigenständig auf die Beine gestellt hatten, zum anderen habe sie sich über die Unterstützung der Wolfenbütteler Bürgerinnen und Bürger gefreut, die spontan zur Hilfe bereit waren und die Herzenswünsche – vom Basketball bis zu Inline-Skatern – finanzierten.​


zur Startseite