Sie sind hier: Region >

Lessingfestival: Die Veranstaltungen in der kommenden Woche



Wolfenbüttel

Lessingfestival: Die Veranstaltungen in der kommenden Woche


Peter Akwabi & Boda Boda präsentieren Musik aus der goldenen Zeit Ostafrikas. Foto: Veranstalter
Peter Akwabi & Boda Boda präsentieren Musik aus der goldenen Zeit Ostafrikas. Foto: Veranstalter

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Das dreiwöchige Lessingfestival wird am Samstag eröffnet. Was in der kommenden Woche auf dem Festival-Programm steht, berichtet das Kulturbüro der Stadt Wolfenbüttel.



Veranstaltungsort: Lessingtheater


8. und 9.Mai – 19.30 Uhr:"Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße" – Ein Schauspiel in vier Jahreszeiten von Peter Handke


12.Mai – 19.30 Uhr: "Gute Pässe Schlechte Pässe – Eine Grenzerfahrung", Choreografie von Helena Waldmann

Veranstaltungsort: Festivalzelt auf dem Theatervorplatz


7.Mai – 19 Uhr:"Streitet euch kräftig!" – Präsentation und Podiumsdiskussion von Schüler*innen der Großen Schule

9.Mai – 19 Uhr: Über Freiheit und Verantwortung in Lessings "Nathan der Weise" – Vortrag von Prof. Dr. Walter Sparn



10.Mai – 19.30 Uhr:"Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen" - Ein Dokumentarfilm von Cyril Dion und Mélanie Laurent

11.Mai – ab 17 Uhr: Wiebke Seifart feat. N!KKA – Die "Interkulturellen Höfe" laden dieses Mal ins Festivalzelt ein.

12.Mai – 20.45 Uhr: Peter Akwabi & Boda Boda (Kenia) – Benga Blues aus der goldenen Zeit Ostafrikas, Weltmusik-Konzertreihe "Klangkosmos"

13.Mai – 15 Uhr: DIY – do it yourself! – Mit Upcycling tolle Unikate aus gebrauchten Gegenständen kreieren.

Veranstaltungsort: An anderen Orten


7. bis 10.Mai:"Gesalzene Wassermelonen" – Dokumentartheater über die Geschichte der Russlanddeutschen – Imperial-Werksgelände

8.Mai – 19 Uhr: Tamaki Watanabe & Walter Zurborg – Kinetische Klanginstallation im Eiskeller – Ausstellungseröffnung im Eiskeller

9. bis 13.Mai:welcome to the comfort zone – Ein Spiel mit Realität und Fiktion, eine Reise durch reale und imaginierte Räume – Kommisse

13.Mai – 15 Uhr: Vergabe des "Lessing-Preises für Kritik" – Lessing-Akademie e.V. und die Braunschweigische Stiftung zeichnen aus – Herzog August Bibliothek


zur Startseite