Wolfenbüttel

Lessingtheater im Juni


Viktoria Mullova, Foto: Max Pucciariello
Viktoria Mullova, Foto: Max Pucciariello Foto: Max Pucciariello

Artikel teilen per:

10.05.2016


Wolfenbüttel. Das war sie, die dritte Spielzeit seit Wiedereröffnung des Lessingtheaters mit über 125 Veranstaltungen. Zum Finale wird es im Juni ein Konzert mit der Ausnahmegeigerin Viktoria Mullova geben, die Spielklubs des Lessingtheaters präsentieren ihre Ergebnisse im Rahmen eines Studiobühnen-Festivals und das Kindertheaterstück »Don Quijote« wird die Spielzeit endgültig beschließen.

Für Mitte Juni ist die Programm-Veröffentlichung 2016/17 geplant und am 18. September wird mit einem fröhlichen Theaterfest die neue Saison eingeläutet.

Die Geigerin Viktoria Mullova ist zu Gast. Die außergewöhnliche Begabung der Geigerin Viktoria Mullova erregte internationale Aufmerksamkeit, als sie 1980 den 1. Preis beim Sibelius-Wettbewerb in Helsinki sowie 1982 die Goldmedaille beim Tschaikowsky-Wettbewerb gewann. Seither musiziert sie mit den besten Orchestern und Dirigenten der Welt und tritt bei allen großen internationalen Festivals auf. Auf dem Programm (Violinkonzert a-Moll BWV 1041 | Konzert für Violine, Cembalo und Orchester [Transkription von BWV 1060] | Violinkonzert D-Dur [Transkription von BWV 1053] | Konzert für Violine E-Dur BWV 1042) stehen ausschließlich Werke von Johann Sebastian Bach, dem sich Viktoria Mullova in besonderer Weise verbunden fühlt. Ihre Bachinterpretationen werden weltweit gefeiert, so schrieb Tim Ashley im Guardian: »Viktoria Mullova Bach spielen zu hören, ist eine der großartigsten Erfahrungen, die man machen kann.« 8. Juni 2016, 19.30 Uhr

Szene 3 – Das Spielklub-Festival

Zum Ende der Spielzeit gehört das Lessingtheater den Theaterspielklubs. Fast ein Jahr lang haben die Jungs und Mädchen, Frauen und Männer gespielt, experimentiert, improvisiert und geprobt bis zum Umfallen. Nun sollen und wollen sie allen zeigen, was sie draufhaben. Die Spielklubs »Die Intendanten«, die »Expert.innen« und der Spielklub »weiblich.crossover« präsentieren unterschiedlichste Szenen-Collagen an drei Abenden. Die Stücke werden hintereinander mit kleinen Umbau-Pausen gezeigt und am letzten Abend legt DJane Soundschwester zur Abschluss-Party auf. 16. bis 18. Juni 2016, 18 Uhr, 19.30 Uhr und 21 Uhr

Kindertheater ab 10 Jahren: Don Quijote

Don Quijote hat eindeutig zu viele Ritterromane gelesen. Der lange, dürre Fantast Don Quijote erschafft sich seine eigene Welt, in der er scheinbar überholten Idealen nachjagt und sich in Abenteuer stürzt, die für Außenstehende sinnlos und absurd scheinen. Dabei erspielt er sich eine erstrebenswertere Wirklichkeit in einer Welt, in der es für seine Fantasien keinen Platz mehr gibt – immer begleitet von seinem kleinen, dicken Freund Sancho, der ängstlich auf die vermeintlichen Tatsachen pocht und doch die fantastischen Höhenflüge Don Quijotes nicht missen möchte.
20. Juni 2016, 9.30 Uhr

_______________________________________________________________

Termine

Mittwoch, 8. Juni 2016, 19.30 Uhr
Lessingtheater, Großer Saal
Viktoria Mullova
Accademia Bizantina | Ottavio Dantone
Karten von 15 bis 45 Euro, ermäßigt ab 12 Euro

Donnerstag, 16. Juni 2016, ab 18 Uhr
Freitag, 17. Juni 2016, ab 18 Uhr
Samstag, 18. Juni 2016, ab 18 Uhr
Lessingtheater, Studiobühne
Szene 3 – Das Spielklub-Festival
Die Spielklubs des Lessingtheaters präsentieren ihre Produktionen
Karten für 5 Euro bzw. als Festival-Ticket (3x Spielklub) für 12 Euro

Montag, 20. Juni 2016, 9.30 Uhr
Lessingtheater, Studiobühne
Don Quijote
Nach dem Roman »Don Quijote de la Mancha« von Miguel de Cervantes | Ab 10 Jahren
Karten für 6 Euro

_______________________________________________________________

Vorverkauf und Information

Theaterkasse, Stadtmarkt 7A, 38300 Wolfenbüttel
Telefon 05331 86-501, Telefax 05331 86-507
www.lessingtheater.de | karten@lessingtheater.de
Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr, Samstag 10 bis 14 Uhr


zur Startseite