Wolfenbüttel

Lesung mit Flix in der Bundesakademie


Der Autor Flix liest aus seinem neusten Werk "Münchhausen" Foto:Veranstalter
Der Autor Flix liest aus seinem neusten Werk "Münchhausen" Foto:Veranstalter Foto: Flix

Artikel teilen per:

01.11.2016

Wolfenbüttel. Der Berliner Autor Flix liest am Montag, dem 7. November, um 20 Uhr im Gästehaus der Bundesakademie aus seinem neuen Werk "Münchhausen".



Für sein neues Buch arbeitet der Erfolgsautor (»Faust«, »Schöne Töchter« und andere) mit dem Zeichner Bernd Kissel zusammen. In »Münchhausen« bringen sie die Abenteuer des berühmten Barons Münchhausen in die heutige Zeit. Entstanden ist dabei eine wundervolle Literaturbearbeitung des Klassikers, die völlig neue Seiten des Lügenbarons zeigt. Die Lesung findet im Rahmen der Werkstatt »Im Anfang war das Bild. Von der Skizze zur Sequenz« statt, die Flix als Dozent an der Bundesakademie leitet.

Eintritt: 5,- € / erm. 3,- € für Schüler und Studierende. Für Besitzer der NDR-Kulturkarte ist der Eintritt laut Bundesakademie frei


zur Startseite