Sie sind hier: Region >

Lisa Garbisch gewinnt den Vorlesewettbewerb Englisch am THG



Wolfenbüttel

Lisa Garbisch gewinnt den Vorlesewettbewerb Englisch am THG


Die drei Bestplatzierten: Nicolas Berger, Lisa Garbisch und Karahan Acar. Foto: THG
Die drei Bestplatzierten: Nicolas Berger, Lisa Garbisch und Karahan Acar. Foto: THG Foto: privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am 8. Juni fand der diesjährige Vorlesewettbewerb Englisch im 7. Jahrgang des Theodor-Heuss-Gymnasiums statt. Vor Publikum und Jury mussten die insgesamt acht Teilnehmer je zwei Texte vorlesen, einen selbst ausgewählten und eingeübten sowie einen gänzlich unbekannten.



Die Jury, bestehend aus vier Englischlehrerinnen und -lehrern, achtete insbesondere auf Aussprache, Lesefluss und Lebendigkeit beim Vortrag. Nachdem fast alle Probanden den ersten Teil erwartungsgemäß mit Bravour meisterten, gestaltete sich der Vortrag der unbekannten Texte deutlich schwieriger, aber auch hier zeigte sich das insgesamt hohe Niveau der Lesekompetenz.

Nach dem zweiten Durchlauf standen die Sieger fest: Karahan Acar aus der 7S1 sicherte sich den dritten Platz, Nicolas Berger aus der 7F erreichte Platz zwei. Eindeutige Siegerin in diesem Jahr ist Lisa Garbisch aus der 7L, die die Jury durch einwandfreie, authentische Aussprache und einen lebendigen und sicheren Vortrag überzeugte.

Am kommenden Dienstag, 13. Juni, treten die beiden Sieger dann im Gymnasium im Schloss gegen die Sieger der anderen Gymnasien beziehungsweise Gesamtschulen an.


zur Startseite