Sie sind hier: Region >

Lutz van Dijk zu Gast in zwei Wolfsburger Schulbibliotheken



Wolfsburg

Lutz van Dijk zu Gast in zwei Wolfsburger Schulbibliotheken


Der Autor Dr. Lutz van Dijk referiert über sein neues Buch. Foto: Stadt Wolfsburg.
Der Autor Dr. Lutz van Dijk referiert über sein neues Buch. Foto: Stadt Wolfsburg. Foto: Stadt Wolfsburg

Artikel teilen per:




Wolfsburg. Der Autor Lutz van Dijk hat kürzlich innerhalb schulinterner Veranstaltungen vor dem 7., 9., 11. und 12. Jahrgang sein neues Buch „Afrika – Geschichte eines bunten Kontinents“ und den Jugendroman „Themba“ vor. Zusätzlich las van Dijk aus dem Buch „Niemand wird mich töten“ von Mbu Maloni. Seine Bücher beruhen auf wahren Begebenheiten und erzählen Geschichten aus dem Leben südafrikanischer Kinder und Jugendlicher.

Der Autor beeindruckte die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Nordhoff Gesamtschule und des Schulzentrums Vorsfelde mit seinem freien Vortrag und seiner interessanten und lebhaften Erzählweise. Es entstanden spannende Diskussionen über historische, gesellschaftliche und politische Themen.
Dr. Lutz van Dijk war schon mehrfach in der Stadtbibliothek Wolfsburg und den Zweigstellen zu Gast. Die Lesung wurde vom Friedrich-Bödecker Kreis e.V. unterstützt.


zur Startseite