whatshotTopStory

Macht sich der Bürgermeister nass?

von Thorsten Raedlein



Artikel teilen per:

24.08.2014


Wolfenbüttel. Nachdem sich am Wochenende bereits Bobby Junger und Renate Turck mit den MTV Herzögen nass gemacht haben (WolfenbüttelHeute.de berichtete) und auch die 2. Herren des Lindener SV den mit Eiswasser gefüllten Kübeln nicht widerstehen konnte (WolfenbüttelHeute.de berichtete ebenfalls) soll sich nun auch Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink an der ALS Ice Bucket Challenge beteiligen. Er wurde am Sonntag von Adrian Möker nominiert.

Der Wolfenbütteler Basketballtrainer stülpte sich im Anschluss selbst den Wassereimer über. Den Regeln nach muss Pink nun innerhalb von 24 Stunden die Herausforderung annehmen und die Eiswasserdusche über sich ergehen lassen – oder für einen guten Zweck – in der Regel für ein ALS-Forschungsprojekt – spenden.

Auch Vizekanzler Sigmar Gabriel wurde vor einigen Tagen von Anne Will nominiert. Seine Reaktion darauf: 1000 Euro an die Charité. Spendet Will ebenfalls diese Summe, gibt es die Dusche – allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Gabriel nominierte Sport-Reporter Waldemar Hartmann, Schauspieler Hannes Jaenicke und "meine Freundin Marietta Slomka" für den Eiskübelwettbewerb. Gabriels Video ist auf dem Youtube-Kanal der SPD zu finden.


zur Startseite