Sie sind hier: Region >

Männergesangverein Dorstadt 1873 freut sich über Spende



Wolfenbüttel

Männergesangverein Dorstadt 1873 freut sich über Spende


Chorleiter Tobias Joppe, 2. Vorsitzender Henrik Nünning und Chorleiter Uwe Nanko. Foto: Peter G. Matzuga
Chorleiter Tobias Joppe, 2. Vorsitzender Henrik Nünning und Chorleiter Uwe Nanko. Foto: Peter G. Matzuga

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Dorstadt. Der Männergesangverein Dorstadt 1873 e.V ist einer der Vereine, der sich über eine Spende aus der „Verteilung der örtlichen Zweckerträge 2017 aus dem Gewinnsparen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V.“ freuen darf.



Im Rahmen der „Verteilung der örtlichen Zweckerträge 2017 aus dem Gewinnsparen der VR-Gewinnspargemeinschaft e.V.“ lud die Volksbank Börßum-Hornburg eG die bedachten Vereine, sozialen Organisationen und Institutionen der Kinder- und Jugendförderung zu einem Pressetermin in deren Geschäftsräume ein.

Dieser Einladung ist der Vorstand des Männergesangverein Dorstadt 1873 e.V. gerne gefolgt. Der Männergesangverein Dorstadt hatte bereits im Voraus einen Zuschuss für ein Tablet für die Chorleiter bekommen, womit die Noten und die Texte der Partituren modifiziert und für den Chor speziell angepasst werden können. Das erleichtert die Chorproben, auch in den einzelnen separaten Stimmen, doch erheblich. Nunmehr wurden die symbolischen Zuwendungsschecks an die begünstigten Vereine, Organisationen und Institutionen übergeben.



Der neugewählte Schriftführer Peter G. Matzuga bedankte sich für diese doch sehr hilfreiche Zuwendung bei der Volksbank Börßum-Hornburg, die hier durch Herrn Martin Bothe und Herrn Christian Müller vertreten waren. "Für einen kleinen Verein ist eine solche Summe wie Wasser auf die Mühlen und man kann gar nicht genug danken. Denn selbstverständlich sind solche Beträge in der heutigen Zeit nicht immer, oder nur sehr schwer zu verwirklichen", so Matzuga.






zum Newsfeed