Sie sind hier: Region >

Helmstedt: Malwettbewerb wird zur Weihnachtspost



Malwettbewerb wird zur Weihnachtspost

Landrat Gerhard Radeck verschickt Weihnachtskarten gemalt von Schülerinnen und Schülern aus dem Landkreis Helmstedt.

Künstlerin: Carlotta-Luise Janshen, 13 Jahre, besucht den 8. Jahrgang am Gymnasium am Bötschenberg.
Künstlerin: Carlotta-Luise Janshen, 13 Jahre, besucht den 8. Jahrgang am Gymnasium am Bötschenberg. Foto: Landkreis Helmstedt

Helmstedt. Kreativität war bei den Schülerinnen und Schülern im Landkreis Helmstedt gefragt, als Landrat Gerhard Radeck Mitte des Jahres zu einem Weihnachtskarten-Wettbewerb aufgerufen hatte. Wie der Landkreis in einer Pressemitteilung berichtet, wurden nun die Gewinner benachrichtigt.



Lesen Sie auch: Malwettbewerb zur Handhygiene: Gewinner stehen fest


„Individuell gestaltete Weihnachtskarten sind sehr viel persönlicher und deshalb möchte ich gerade in dieser schwierigen Corona-Zeit solche Weihnachtsgrüße versenden“, erklärte Radeck. Sein Wunsch mündete in einem Weihnachtskarten-Malwettbewerb, an dem sich alle Schulen im Landkreis Helmstedt bis zu den Herbstferien beteiligen konnten. Weil daraufhin zahlreiche wunderschöne Beiträge eingingen, fiel es der Jury sehr schwer, sich für ein Motiv zu entscheiden. Nach langer Beratung fiel daher die Entscheidung auf folgende drei Beiträge: Lea Heller von der HRS Königslutter, Carlotta-Luise Janshen vom Gymnasium am Bötschenberg und Bennet Wilke von der Rudolf-Dießel-Schule sind die Gewinnerinnen und Gewinner des Wettbewerbs.



Künstlerin: Lea Heller, 16 Jahre, besucht den 10. Jahrgang an der HRS Königslutter.
Künstlerin: Lea Heller, 16 Jahre, besucht den 10. Jahrgang an der HRS Königslutter. Foto: Landkreis Helmstedt


Pandemiebedingt konnte Gerhard Radeck die Prämierung nur schriftlich vornehmen. Er bedauert, dass er den jungen kreativen Menschen nicht persönlich zu ihrem Erfolg gratulieren konnte. Gleichzeitig dankte er auch den Schulen und Lehrkräften, die den Schülerinnen und Schülern die Teilnahme ermöglichten. „Wir wissen, wie sehr die aktuelle Lage den Schulalltag beeinflusst und freuen uns umso mehr über die hohe Beteiligung und die Unterstützung in den Schulen“, betont Landrat Radeck. Neben den Auszeichnungen erhalten Lea, Carlotta-Luise und Bennet nicht nur persönliche sondern auch Geschenke für ihre Klassen.



Künstler: Bennet Wilke, 10 Jahre, besucht die Rudolf-Dießel-Schule in Königslutter.
Künstler: Bennet Wilke, 10 Jahre, besucht die Rudolf-Dießel-Schule in Königslutter. Foto: Landkreis Helmstedt


Weil der Landkreis Helmstedt aber allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten möchte, diese tollen weihnachtlichen Kunstwerke zu versenden, können Interessierte gern ab sofort diese Weihnachtskarten als Set kostenlos in der Kreisverwaltung, Südertor 6 in Helmstedt erhalten.


zum Newsfeed