Goslar

Mann randaliert im Seniorenzentrum und landet in Psychiatrie


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.12.2017

Hahnenklee-Bockswiese: Ein 61-jähriger Mitbewohner randalierte am Samstag zur Nachtzeit in einem Alten- und Pflegeheim in Bockswiese. Der Grund hierfür blieb zunächst unklar, jedoch ließ sich der Mann nicht beruhigen.



Wie die Polizei Clausthal-Zellerfeld mitteilt, wurde eine Mitarbeiterin der Einrichtung im Verlauf der nachfolgenden Auseinandersetzung geschubst und durch eine Kopfnuss von dem renitente Mann verletzt. Da sich der Randalierer auch später nicht beruhigen ließ und eine anhaltende Gefahr für die Pflegekräfgte und andere Bewohner des Heimes darstellte, wurde der sozialpsychiatrische Dienst des Landkreises und die Polizei hinzugerufen. Auch die eingesetzten Beamten wurden von dem Mann beschimpft und beleidigt. Bei der Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung leistete der 61-Jährige körperlichen Widerstand gegen die Vollzugsbeamten, die hierbei unverletzt blieben.


zur Startseite