Sie sind hier: Region >

Marcus Bosse sprach in Roklum: „Digitalisierung vorantreiben“



Wolfenbüttel

Marcus Bosse sprach in Roklum: „Digitalisierung vorantreiben“


Foto: Bernd-Uwe Meyer
Foto: Bernd-Uwe Meyer

Artikel teilen per:

Roklum. Zu einer Veranstaltung mit dem SPD-Landtagskandidaten Marcus Bosse aus Schöppenstedt hatte der SPD-Ortsverein „Großes Bruch“ eingeladen. Während der Veranstaltung in Heiders Garage begrüßte der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Michael Waßmann besonders den SPD-Kandidaten und leitete in harmonischer Runde die Veranstaltung ein.



Marcus Bosse dankte für die sehr gute Vorbereitung. Für eine schnelle Bedienung am Grill sorgten Wolfgang Flemming und Wolfgang Heider. Bosse sprach sich in seinen kurzen Ausführungen unter anderem für kostenlose Bildung von der Kinderkrippe bis zur Universität/Hochschule aus. „Wir müssen die Digitalisierung vorantreiben, besonders in Schulen. „Das Internet ist oft zu schwach“, betonte der SPD-Kandidat. Danach wurden viele Gespräche geführt.


zur Startseite