Gifhorn

Mehrere Einbrüche ins Erdgeschoss


Symbolbild Foto: Robert Braumann
Symbolbild Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

14.03.2016


Isenbüttel/Gifhorn. Bislang unbekannte Einbrecher suchten einer Polizeimeldung zufolge am Samstag drei Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern in Isenbüttel und in Gifhorn heim.

Zwischen 20:30 Uhr und 21 Uhr erklommen die Täter über ein Fallrohr den Balkon einer Erdgeschosswohnung im Ahornweg in Isenbüttel. Nachdem sie die Balkontür auf gehebelt hatten, gelangten sie ins Wohnzimmer. In der Wohnung durchsuchten sie sämtliche Räume nach Geld und Wertsachen. Ob etwas gestohlen wurde, steht derzeit noch nicht fest.

Auf die gleiche Art und Weise brachen vermutlich dieselben Täter über den Balkon in eine weitere Parterrenwohnung eines benachbarten Mehrfamilienhauses, ebenfalls im Ahornweg, ein. Auch dort durchwühlten sie diverse Schränke in nahezu allen Zimmern. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts erbeutet. Der Einbruch ereignete sich zwischen Samstagabend, 17:30 Uhr und Sonntagmorgen, 1:45 Uhr.

Auch in Gifhorn schlugen möglicherweise dieselben Täter zu. Nach Überwinden eines Zaunes hebelten sie die Terrassentür eines Mehrfamilienhauses in der Bergstraße, gegenüber dem Kindergarten Gifhörnchen, auf und gelangten so in die Erdgeschosswohnung. Sämtliche Räume wurden durchwühlt, ob etwas fehlt, kann auch in diesem Fall noch nicht gesagt werden. Der Einbruch ereignete sich zwischen Samstagmorgen, 8:15 Uhr und Mitternacht.

Sachdienliche Hinweise zu allen drei Fällen bitte an die Polizei in Gifhorn, Telefon 05371/9800.


zur Startseite