Sie sind hier: Region >

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen



Wolfsburg

Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen


Symbolbild: pixabay
Symbolbild: pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Nach Polizeiinformationen ereigneten sich zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen gleich vier Fahrzeugaufbrüche in der Wolfsburger Innenstadt. Dabei entstand ein Gesamtschaden von mindestens 2.700 Euro.



In der Kleiststraße zerstörten Unbekannte die Seitenscheibe eines Opel Vectra. Anschließend durchsuchten sie alle auf dem Rücksitz befindlichen Gegenstände. Ob sie dabei Beute machten, kann derzeit nicht genau gesagt werden. Der 37 Jahre alte Besitzer hatte seinen Wagen auf dem Parkplatz hinter einer dortigen Hochschule abgestellt. Er darf nun einen Schaden von gut 600 Euro beklagen.

Im Stormhof wurde durch Unbekannte zwischen Dienstag 15 Uhr und Mittwoch 9.15 Uhr die hintere linke Seitenscheibe eines VW Touran zerstört. Aus dem Fahrzeuginnern erbeuteten die Täter eine Tasche. Gesamtschaden 500 Euro.


Arbeitskleidung entwendet


In der Straße Teichgarten wurde ein VW Golf Opfer aufgebrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag 20 Uhr und Mittwoch 8 Uhr. Hier wurde ebenfalls die Seitenscheibe zerschlagen und eine Tüte mit Arbeitskleidung aus dem Innenraum entwendet. Schaden: 1.000 Euro.

Zu guter Letzt erwischte es in der Schlosserstraße einen VW Polo. Hier zerstörten die Unbekannten zwischen Dienstagabend 22 Uhr und Mittwochmorgen 5.55 Uhr die Heckscheibe und entnahmen eine im Kofferraum deponierte Kiste Weizenbier. Neben dem Verlust des Genussmittels muss die 53 Jahre alte Fahrzeugbesitzerin einen Schaden von mindestens 600 Euro beklagen.

Die Ermittler gehen von einem Tatzusammenhang aus und hoffen darauf, dass Anwohner, Autofahrer oder Hundebesitzer, die mit ihrem Hund Gassi gegangen sind verdächtige Personen beobachtet haben und bitten um Hinweise an die Rufnummer 05361/4646-0.


zur Startseite