Sie sind hier: Region >

Mehrfach Fehlalarm - Unruhige Nacht für Feuerwehr Bad Harzburg



Goslar

Mehrfach Fehlalarm - Unruhige Nacht für Feuerwehr Bad Harzburg

Die Feuerwehr wurde in der zurückliegenden Nacht insgesamt dreimal alarmiert – zweimal lösten Brandmeldeanlagen aus. Beim dritten mal war eine unklare Rauchentwicklung gemeldet worden.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Bad Harzburg. Eine kurze, unruhige Nacht liegt hinter den Einsatzkräften der Ortsfeuerwehren Bad Harzburg und Harlingerode. Insgesamt dreimal wurden sie von Samstag 21 Uhr bis Sonntag 4.30 Uhr alarmiert. Zweimal waren ausgelöste Brandmeldeanlagen Grund für die Alarmierung der Brandschützer. Beim dritten Mal mussten die Einsatzkräfte die Ursache für eine unklare Rauchentwicklung finden. Dies berichtet die Feuerwehr Bad Harzburg in einer Pressemitteilung.



Zunächst ging es in ein Altenpflegeheim in der oberen Herzog-Wilhelm-Straße, dort hatte die automatische Brandmeldeanlage einen Feueralarm ausgelöst. Die Feuerwehr fuhr gemeinsam mit dem Rettungsdienst das Objekt an, konnten nach kurzer Erkundung aber weder ein Feuer, noch Rauch im betroffenen Melderbereich feststellen – Fehlalarm.

Feuertonne löste Rauchentwicklung aus


Noch auf Rückfahrt zu den jeweiligen Standorten wurden die Kräfte Harlingerode über Funk zu einem Folgeeinsatz alarmiert. Über Notruf wurde der Leitstelle eine unklare Rauchentwicklung im Bereich Hansaweg in Göttingerode gemeldet. Zusätzlich wurden nach Alarm- und Ausrückeordnung die Ortsfeuerwehr Bündheim-Schlewecke nachalarmiert. Das Führungsfahrzeug und das Hilfeleistungslöschfahrzeug aus Bad Harzburg wurden nach Rücksprache mit der Leitstelle ebenfalls in Einsatz gebracht. Während die Kräfte aus Bündheim mit mehreren Fahrzeugen einen Bereitstellungsraum anfuhren, erkundeten Führungskräfte aus Harlingerode, für diesen Ortsteil primär zuständig, und Bad Harzburg den gemeldeten Bereich – zunächst ohne Feststellung. Schlussendlich konnte eine Feuertonne als Auslöser der Rauchentwicklung ausgemacht werden, für die Feuerwehr war kein weiteres Handeln vonnöten.



Das dritte Mal gingen die digitalen Meldeempfänger dann um 4.09 Uhr. Erneut Alarmauslösung Brandmeldeanlage, dieses Mal in einem Altenpflegeheim in der Stübchentalstraße. Auch hier rückten Einsatzkräfte aus Bad Harzburg und Harlingerode aus. Nach der ersten Erkundung konnte auch hier die Meldung „kein Feuer, kein Rauch – Fehlalarm“ an die Leitstelle nach Goslar zurückgemeldet werden.


zum Newsfeed