whatshotTopStory
videocamVideo

Mehrum: Laster verliert Getränkekisten

von Frederick Becker


Der Getränkelaster hatte in einer Kurve fast die komplette Ladung verloren. Fotos/Video: aktuell24 (BM) Foto: BM

Artikel teilen per:

31.05.2017

Mehrum. Ein Sattelschlepper geriet am Mittwochmittag beim Durchfahren einer scharfen Kurve in Schieflage. Das Fahrzeug verlor eine große Anzahl an Getränkekisten.


Um 12.24 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Hohenhamelner Feuerwehr zu einem Unfall in Mehrum alarmiert. „Getränke-LKW umgestürzt” lautete die Meldung der Einsatzleitstelle.

Vor Ort standen dann Ortswehren aus Mehrum und Equord im besten Sinne des Wortes vor einem Scherbenhaufen. Der mit Bier und alkoholfreien Getränken voll beladene Lastwagen war zwar nicht umgekippt, hatte allerdings in einer Kurve der vielbefahrenen B 65, in der Ortsmitte von Mehrum, nahezu seine komplette Ladung verloren.


Einsatzleiter Olliver Sander ließ zunächst die Unfallstelle sichern und sorgte dann für den sofortigen Beginn der Aufräumarbeiten. Dazu wurde auch Unterstützung vom Bauhof der Gemeinde Hohenhameln angefordert. Um den Verkehr auf der B 65 schnell wieder zum Fließen zu bringen, forderte die Polizei beim Einsatzleiter der Feuerwehr Amtshilfe an. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr leiteten den Verkehr daraufhin über Nebenstraßen innerhalb der Ortschaft ab.


Nach der Endreinigung der Straße durch eine Kehrmaschine überprüfte die Untere Wasserbehörde anschließend noch die Kanalisation. Um 15.30 Uhr waren die Aufräumarbeiten beendet. Die Sperrung der B 65 wurde aufgehoben und die Feuerwehr konnte die Einsatzstelle verlassen.


Im Einsatz waren die Ortswehr Mehrum mit zwei Fahrzeugen und neun Einsatzkräfte, die Ortswehr Equord mit einem Fahrzeug und fünf Einsatzkräfte, die Polize, der Rettungswagen und eine Kehrmaschine.


zur Startseite