whatshotTopStory

Mensa der Geitelschule soll 2017 stehen

von Robert Braumann


Grundschule am Geitelplatz, Foto: Jan Borner
Grundschule am Geitelplatz, Foto: Jan Borner Foto: Jan Borner

Artikel teilen per:

14.10.2016

Wolfenbüttel. Nach ersten Planungen sollte die Geitelschule eigentlich schon in diesem Jahr eine Mensa bekommen. Dies hatte sich schon mehrfach verschoben. Im Sommer 2017 soll es nun soweit sein – auch der Ausschuss für Wirtschaft und Finanzen stimmte den Mehrkosten zu.



Das Projekt hatte mit einigen Widrigkeiten zu kämpfen. Die ersten beiden Ausschreibung zogen keine Angebote nach sich. Erst als einige Leistungen aus der Ausschreibung gestrichen wurden, gingen zwei Angebote ein. Das Günstigere überstieg dann aber den bewilligten Kostenrahmen. Deshalb wurde nun vom Ausschuss abgestimmt, dieses Angebot zu akzeptieren und die Mehrkosten von 675.000 Euro in Kauf zu nehmen. Abschließend muss der Rat der Stadt am 19.10. 2016 zustimmen.


Susanne Jakobi, Schulelternratsvorsitzende der Grundschule Am Geitelplatz, sagte dazu gegenüber regionalHeute.de: "Viele Eltern aus unserer Schule benötigen einen Ganztagsschulplatz. Seid fast vier Jahren wird den Eltern eine Ganztagsschule angekündigt, aber immer wieder sind dem Steine in den Weg gelegt worden. Nun ist es schon mal schön zu hören, daß die letzte Ausschreibung endlich Erfolg hatte und auch den Mehrkosten zugestimmt wurde."

Sollte alles nach Plan verlaufen, ist mit der Fertigstellung der Mensa zum Ende der Sommerferien 2017 zu rechnen. Der Rat muss am 19.10.2016 endgültig zustimmen.


zur Startseite