Wolfenbüttel

Menschenrechte und deutsche Außenpolitik: FDP-Themenabend mit Gyde Jensen

Der Themenabend mit der Bundestagsabgeordneten findet am Donnerstag online statt.

Die FDP-Bundestagsabgeordnete Gyde Jensen.
Die FDP-Bundestagsabgeordnete Gyde Jensen. Foto: FDP

Artikel teilen per:

16.11.2020

Wolfenbüttel. Giftanschläge auf russische Regierungskritiker, niedergeschlagene Demonstrationen in Hongkong und Belarus, die Behandlung von Geflüchteten an der EU-Grenze – wenn in anderen Ländern die Menschenrechte missachtet werden, bestimmt das oft auch die deutschen Nachrichten. Kann und muss sich die Bundesrepublik einmischen? Was kann deutsche Außenpolitik erreichen? Unter anderem mit diesen Themen befasst sich der nächste FDP-Themenabend des FDP-Kreisverbandes, wie dieser in einer Pressemeldung mitteilt.



Die FDP-Bundestagsabgeordnete Gyde Jensen ist die Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Deutschen Bundestag. Auf Einladung von Björn Försterling wird sie beim nächsten Themenabend des FDP-Kreisverbandes zu Gast sein und über solche und andere Themen sprechen. Der Themenabend beginnt am Donnerstag, 19. November, um 19.30 Uhr und findet wegen der pandemischen Lage online statt. Eine Anmeldung unter buero.foersterling@liberale-nds.de ist daher notwendig, um einen Link zu dem Online-Event zu erhalten.


zur Startseite