Menschliche Knochen beim Sonntagsspaziergang gefunden

Die Rechtsmedizin aus Hannover wurde hinzugezogen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Rudolf Karliczek

Braunschweig. Am Sonntagmittag sind durch einen Spaziergänger im Bereich der Lindenbergsiedlung menschliche Knochenteile auf einer Grünfläche gefunden worden. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Lesen Sie auch: Zeitungsausträger angefahren und verletzt: Autofahrer flüchtet


Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sichert am Tatort Spuren. Hierbei wird sie durch Mitarbeiter der Rechtsmedizin Hannover unterstützt. Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, handelt es sich bei dem Fundort um einen Bereich, der normalerweise stark mit Pflanzen bewachsen ist und der von der Stadt kürzlich freigelegt wurde. Es könne also sein, dass die Knochen dort schon länger lagen.

Ermittlungen laufen


Weitere Informationen sind derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen.


zum Newsfeed