Sie sind hier: Region >

Messerattacke in Vienenburg: Mann in Lebensgefahr



Goslar

videocamVideo
Messerattacke in Vienenburg: Mann in Lebensgefahr

von Jonas Walter


Die Blutspuren sind außerhalb des Geschäftes deutlich sichtbar. Fotos/Video: aktuell24(kr)

Artikel teilen per:

Goslar. Direkt am Marktplatz in Vienenburg kam es am heutigen Dienstagmittag zu einer Messerstecherei. Im "Bistro im Harz" kam es nach ersten Erkenntnissen zu Streitigkeiten zwischen zwei Mitarbeitern. Daraufhin habe der Täter dem Opfer mit einem Messer mehrmals in den Oberkörper gestochen.



Der Streit begann im Gebäude und verlagerte sich im Verlauf der Auseinandersetzung nach draußen. Aufgrund des lebensbedrohlichen Zustands musste das Opfer mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Der mutmaßliche Täter konnte von der Polizei noch vor Ort gestellt und festgenommen werden. Ob die verhaftete Person auch verletzt wurde, ist noch nicht bekannt. Es wurden allerdings zwei Messer am Tatort sichergestellt.


Aktualisiert:

Nach dem bisherigen Ermittlungsstand soll es zwischen beiden Beteiligten zu einem Streit gekommen sein, in dessen Verlauf der später Festgenommene das Opfer, bei dem es sich um den Besitzer der Lokalität handelt, im Keller des Restaurants mit einem Messer angriff. Das teilt die Polizeiinspektion Goslar mit.

Der Festgenommene, der sich bei der Tathandlung offenbar selbst an der Hand verletzte, wurde nach ärztlicher Versorgung im Krankenhaus Goslar dem Gewahrsam derPolizeiinspektion Goslar zugeführt.

Aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers musste die Goslarsche Straße für knapp eine halbe Stunde gesperrt werden.

<a href= Die Spurensicherung ist mit der Beweismittelaufnahme beschäftigt.">
Die Spurensicherung ist mit der Beweismittelaufnahme beschäftigt. Foto:


zur Startseite