Meterhohe Flammen am Bahnhof Goslar - Papiercontainer geriet in Brand

In der Dunkelheit am Abend waren die Flammen weithin sichtbar.

von Marvin König


Meterhohe Flammen schlugen aus dem brennenden Müllcontainer.
Meterhohe Flammen schlugen aus dem brennenden Müllcontainer. Foto: Feuerwehr Goslar

Goslar. Am heutigen Montagabend kam es gegen 19:15 Uhr am Hauptbahnhof in Goslar zum Brand eines Papiercontainers. Das bestätigte Stadtbrandmeister Christian Hellmeier auf Anfrage von regionalHeute.de. Eine Augenzeugin berichtete regionalHeute.de von meterhohen Flammen.


Wie die Feuerwehr berichtet, wurden die Kräfte um kurz nach 19 Uhr zu einem Containerbrand am Goslarer Bahnhof alarmiert. Der zuerst am Einsatzort eintreffende Brandmeister vom Dienst konnte den Feuerschein bereits von weitem sehen. Die hohen Flammen sind bereits auf einen angrenzenden Baum übergeschlagen. Die Mannschaft vom Tanklöschfahrzeug konnte mit 1.200 Liter Wasser das Feuer erlöschen. Aufgrund einer auslaufenden Flüssigkeit wurde anschließend der Bereich vor dem Container mit Bindemittel abgestreut um ein weiteres Ausbreiten zu verhindern. Durch das schnelle eingreifen konnte hier schlimmes verhindert werden. Nach etwa 40 Minuten war der Einsatz abgearbeitet und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Bereits am Sonntagabend kam es zum Brand eines grünen Restmüllcontainers in der Mauerstrasse.


zum Newsfeed