Gifhorn

videocamVideo

Minikicker erobern den Gifhorner Rathausvorplatz

von Christoph Böttcher


Karsten Hoffmann gratuliert den Kindern für spannende Spiele. Und, dass sich die kleinen Kicker bereits spannende Duelle wie die Großen liefern können, sehen Sie im Video. Foto/Video: Christoph Böttcher Foto: Christoph Böttcher

Artikel teilen per:

14.05.2017

Gifhorn. Vier Tage lang spielten Grundschüler aus dem Landkreis Gifhorn und die F- und G-Jugend-Mannschaften im Minikicker-Turnier vor dem Rathaus gegeneinander. Im Mittelpunkt standen dabei ganz klar der Fußball und der Spaß.



Fast 1.100 Kinder in 101 Mannschaften nahmen beim 12. Minikickerturnier in der Gifhorner Innenstadt teil. Björn Jäger, Stadtjugendpfleger, freute sich vor allem über das Wetter. Im Gegensatz zu vielen anderen Veranstaltungen, schien für die kleinen Fußballer meist die Sonne. Als am gestrigen Samstag das Unwetter aufzog, war der Spieltag gerade beendet und am heutigen Sonntag riss die Wolkendecke pünktlich zum Anpfiff auf. Im Mittelpunkt stand der Spaß der Kinder beim Fußball. Jedes Kind erhielt die gleichen Preise. Darunter eine Freikarte desVfL Wolfsburg für die kommende Saison, ein Fußball, Süßigkeiten und ein Essensgutschein.

Ein besonderes Erlebnis


Auch Uwe Wolter, Kreisjugendobmann des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV), freute sich über das Wetter und die vielen Zuschauer: „Das ist ein ganz besonderes Erlebnis für die Kinder, ganz anders als auf dem Sportplatz." Leider mussten aber ein paar Teilnehmer für den Sonntag absagen, da sie Unwetterschäden an den eigenen Häusern beseitigen mussten.


zur Startseite