whatshotTopStory

Mit 1,73 Promille: 26-Jährige überfährt Verkehrszeichen und landet im Straßengraben

Der Frau wurde die Weiterfahrt verboten. Außerdem wurde ihr Führerschein sichergestellt.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

31.08.2020

Ilsede. Am frühen Sonntagmorgen gegen 4:20 Uhr ereignete sich in Ilsede, Lautenthaler Mühle (Kreisstraße 44), ein Verkehrsunfall, bei dem eine 26-jährige Autofahrerin aus dem Kreis Peine zunächst die Kontrolle über ihren Wagen verloren und mehrere Verkehrszeichen überfahren hatte, bevor sie letztendlich mit ihrem Auto im Straßengraben gelandet war. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine mutmaßliche Alkoholbeeinflussung bei der Fahrerin fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 1,73 Promille, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet.


Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Das Auto musste abgeschleppt werden. Insgesamt war Sachschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro entstanden.


zur Startseite