Mit dem Bus zu Aldi und Kaufland: Linie 525 wurde angepasst

3. Januar 2019
In Stederdorf wurde eigens eine neue Bushaltestelle eingerichtet. Symbolfoto: pixabay
Peine. Mit dem Ziel der ÖPNV-Anbindung des Gewerbegebietes „Stederdorf–Ost“ wurde am 1. November die Linienführung der Buslinie 525 in einen Zweirichtungsverkehr geändert. Das teilt die Stadt Peine mit.

Durch diese Einführung und der Einrichtung einer neuen Bushaltestelle (Stederdorf, „Heinrich-Hertz-Straße“) in der Caroline-Herschel-Straße seien nun auch unter anderem die Geschäfte Aldi, Kaufland, Dänisches Bettenlager und Globus durch den ÖPNV erschlossen.

Mit der Einführung des Zweirichtungsverkehrs wurden zudem die Busfahrpläne an die Fahrzeiten der Züge am Peiner Bahnhof angeglichen.

Keine Umwege mehr

Vorteilhaft sei auch, dass die Fahrgäste, vor allem mit den Fahrzielen Stederdorf-Süd und dem Peiner Zentrum, fortan nicht mehr den Umweg über Stederdorf-Nord oder Peine ZOB in Kauf nehmen müssen.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen