Wolfenbüttel

Mit dem Planwagen durch den Oderwald


Foto: Feuerwehr Fümmelse
Foto: Feuerwehr Fümmelse

Artikel teilen per:

18.05.2018

Fümmelse. Die Altersabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Fümmelse fuhr im Mai mit dem Planwagen durch den Oderwald. Die Fahrt begann in Klein Flöthe mit dem Gespann von Heinrich Beies und Klaus-Dieter Boggel, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr.



Bei herrlichem Wetter fuhren wir hinein in den Oderwald durch das „Küchental“ mit seinem riesigen Bärlauchteppich hinaus, zum Kreuz und den Gedenksteinen, zur Erinnerung an die deutsche Wiedervereinigung. Weiter fuhren wir durch Werlaburgdorf. Dabei ging es vorbei an blühenden Rapsfeldern und hinauf zur Werla. Hier gab es einen Verpflegungsstop. Nachdem sich Mensch und Tier gestärkt hatten fuhren wir durch das Warnetal nach Gielde und von dort über das schön gelegene Gut Altenrode zurück nach Klein Flöthe. Zum Abschluss gab es auf dem Hof von Heinrich Beies eine kräftige Stärkung. Alle waren sich einig: Der Tag war wunderbar.


zur Startseite