Sie sind hier: Region >

Motorflugclub-Salzgitter sammelt für Flutopfer



Salzgitter

Motorflugclub-Salzgitter sammelt für Flutopfer

3.000 Euro konnten bisher für die Flutopfer gesammelt werden.

von Anke Donner


Sebastian Ratajczak, Stephen Buchholz (Flugleiter), Wolfram Ziegler (Flugzeugwart) und Jürgen Grubba (erster Vorsitzender) bei der Spendenübergabe.
Sebastian Ratajczak, Stephen Buchholz (Flugleiter), Wolfram Ziegler (Flugzeugwart) und Jürgen Grubba (erster Vorsitzender) bei der Spendenübergabe. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

Salzgitter. 3.000 Euro hat der Motorflugclub-Salzgitter gesammelt, um den Opfern der Flutkatastrophe im Westen Deutschlands zu helfen.



"Wir haben in den Nachrichten natürlich gesehen, was da passiert ist. Wie Häuser umgekippt sind. Da haben wir uns hier gleich zusammengetan und haben 3.000 Euro gesammelt, um den Flutopfern helfen zu können. Wir denken, dass das wichtig ist, weil die betroffenen Menschen oft nicht sofort die nötigen Gelder - beispielsweise von den Versicherungen - bekommen", so Jürgen Grubba, erster Vorsitzender des MFC Salzgitter Drütte bei der Spendenübergabe.

Bisher hatten sich etwa 50 der 100 Mitglieder an der Spendenaktion beteiligt. "Wir wollen versuchen, dass wir noch mehr Geld zusammen bekommen. Aber wir wollten nun schon die ersten 3.000 Euro übergeben", so Grubba. An welche Organisation das Geld gehen soll, ist allerdings noch nicht entschieden worden.


zur Startseite