whatshotTopStory

Motorrad rutscht weg – Beifahrerin in Lebensgefahr


Der Motorradfahrer hatte auf nasser Straße die Kontrolle verloren. Foto: Rudolf Karliczek
Der Motorradfahrer hatte auf nasser Straße die Kontrolle verloren. Foto: Rudolf Karliczek Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

26.10.2018

Braunschweig. Wie die Polizei mitteilte, ist ein 63-jähriger Motorradfahrer auf regennasser Straße im Bereich der Straßenbahngleise zu Fall gekommen, seine 58-jährige Mitfahrerin verletzte sich bei dem Sturz schwer.


Am Donnerstagnachmittag befuhr der Mann mit seinem Motorrad die Fallersleber Straße in Richtung Wilhelmstraße. Auf dem nassen Asphalt geriet er ins Rutschen und konnte einen Unfall nicht mehr verhindern.

Frau in Lebensgefahr


Seine Lebensgefährtin, die als Sozia mit auf dem Motorrad gesessen hatte, zog sich schwere Verletzungen zu. Sie wurde durch die Rettungsdienstbesatzung erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte bestand Lebensgefahr. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt.

Von einem Fremdverschulden ist nach derzeitigen Erkenntnissen nicht auszugehen.


zur Startseite