Sie sind hier: Region >

MTV Gifhorn kassiert „sehr unglückliche Niederlage“



Gifhorn

MTV Gifhorn kassiert „sehr unglückliche Niederlage“


Der MTV Gifhorn verliert beim 1.FC Wunstorf. Symbolfoto: Fabian Rampas
Der MTV Gifhorn verliert beim 1.FC Wunstorf. Symbolfoto: Fabian Rampas

Artikel teilen per:

Wunstorf/Gifhorn. Der MTV Gifhorn verliert das Oberligaspiel beim 1.FC Wunstorf mit 3:1 (1:0). Die Gifhorner stehen auf Platz zwölf und sind nur einen Zähler von den Abstiegsrängen entfernt.



Gifhorn verliert trotz guter Leistung



Trotz der Niederlage war Uwe Erkenbrecher mit der Leistung seiner Schützlinge zufrieden, wie schon in der Vorwoche gegen Vorsfelde. „Es war insgesamt ein gutes Spiel von uns. Wir waren die ganze Zeit auf Augenhöhe.“ Doch in Führung gingen die Gastgeber durch einen Fernschuss von Mohamad Saade (20.). „Die schießen das erste Mal aufs Tor und wir liegen 0:1 zurück.“ Die Gifhorner Abwehr köpfte einen Ball ins Zentrum vor den Strafraum und Saade hatte genug Zeit, den Ball anzunehmen und zu verwerten. Mit dem 1:0 ging es in die Pause.


Lesen Sie weiter auf regionalSport.de


http://regionalsport.de/mtv-gifhorn-kassiert-sehr-unglueckliche-niederlage/


zur Startseite