Sie sind hier: Region >

Müden: Schlaglochpisten sollen geflickt werden



Gifhorn

Müden: Schlaglochpisten sollen geflickt werden

von Bernd Dukiewitz


In Müden soll dieses Jahr viel gebaut werden. Symbolfoto: Anke Donner
In Müden soll dieses Jahr viel gebaut werden. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Gifhorn. Der Müdener Gemeinderat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, diverse Sanierungsprojekte zu realisieren. Im Fokus steht die Instandsetzung der Seitenbereiche der Ahnser Straße und die Neuherstellung der Straße "An der Kirche".



Rund 83.000 Euro soll das Projekt an der Ahnser Straße kosten, 66.000 Euro davon werden allerdings gefördert. Geplant ist außerdem, den Spielplatz in Hahnenhorn zu sanieren, 20.000 Euro sollen dafür in die Hand genommen werden. 5.000 Euro Planungskosten sind zudem für eine Verkehrsberuhigung an der
Grundschule in Müden vorgesehen. Auch der geschotterte Parkplatz vor dem Rathaus soll neu gestaltet werden.


zur Startseite