whatshotTopStory

Müllabfuhr zerstört Brunnen am Wollmarkt - Diesel läuft aus

Bei einem Abbiegemanöver in die Straße "Alte Waage" kam es zu einem Unfall. Hunderte Liter Diesel drohten, sich in die angeschlossene Wasserrinne zu ergießen.

(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

30.06.2020

Braunschweig. Am Dienstagmorgen rammte ein Fahrzeug der Müllabfuhr den am Wollmarkt installierten Brunnen, der die Wasserrinne am Wollmarkt speist. Beim Einbiegen in die Straße Alte Waage übersah der Fahrer das Hindernis und lenkte sein Fahrzeug zu früh ein. Durch die Berührung des Fahrzeugs mit dem Brunnen wurde der annähernd volle Kraftstofftank derart beschädigt, dass er aufriss und sofort Dieselkraftstoff austrat.


Die Besatzung rief über den Notruf die Feuerwehr und stellte von Anwohnern herbeigeschaffte Kunststoffbehälter unter die Leckage. Aufgrund der Gefahr, dass mehrere Hundert Liter Diesel sich auf die Straße und in die unmittelbar angrenzende Wasserrinne ergossen wurde von der Leitstelle sofort der Umweltzug der Hauptwache alarmiert.

An der Einsatzstelle gelang es der Feuerwehr das Leck mit einer speziellen Paste fast gänzlich zu verschließen. Als zusätzliche Absicherung wurden große Auffangwannen unter den Tank gestellt. In Zusammenarbeit mit dem Entsorgungsunternehmen konnte dann der Kraftstoff in einen bereitgestellten Tank umgepumpt werden. Die vor Eintreffen der Feuerwehr ausgelaufene Menge an Kraftstoff konnte mit Bindemittel aufgenommen werden.

Durch den Unfall wurde der Brunnen stark beschädigt. Vorsorglich ist er zurzeit außer Betrieb genommen und abgesperrt. Da das verunfallte Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, musste es durch ein Abschleppunternehmen auf das Betriebsgelände des Unternehmens geschleppt werden. Während des zirka eineinhalbstündigen Einsatzes kam es im Bereich der Alten Waage zu Verkehrsbehinderungen.


zur Startseite