Braunschweig

Müller: "SON ist ein kreativer Leuchtturm unserer Stadt"


Carsten Müller. Foto: CDU
Carsten Müller. Foto: CDU Foto: CDU

Artikel teilen per:

03.11.2017

Berlin. Die Initiative Musik fördert die Band SON aus Braunschweig. Dazu erklärt der Braunschweiger CDU-Bundestagsabgeordnete Carsten Müller:



"Die Förderung von Timo Scharf alias SON durch die Initiative Musik zeigt einmal mehr, welch großes Potenzial an kreativen Köpfe wir in unserer Stadt haben. Kreative Köpfe, die richtig gute Ideen haben und richtig gute Arbeit leisten. Sie machen Braunschweig nicht nur lebendiger, sie sind auch strahlende Leuchttürme und lenken die Blicke auf unsere Stadt. Herzlichen Glückwunsch an SON und alles Gute für die Zukunft!"

Hintergrund


Mit ihren Förderprogrammen für Künstler und Livemusikclubs hat die Initiative Musik seit 2008 bereits über 2.000 Projekte von Rock bis Jazz unterstützt - darunter zum Beispiel die mittlerweile etablierten Popacts Boy, Bosse und Get Well Soon. In diesem Jahr werden 45 Künstler- und sechs Infrastrukturprojekte von Pop bis Jazz unterstützt. Die Fördergelder von insgesamt 505.000 Euro gehen an Projekte aus insgesamt acht Bundesländern. Pro Projekt stehen durchschnittlich etwa 10.000 Euro bereit. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien stellt die Projektmittel für die Programme der Initiative Musik zur Verfügung. Die Initiative Musik wird getragen von der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) und dem Deutschen Musikrat sowie finanziell unterstützt von GVL und GEMA, die die Geschäftsstelle in Berlin ermöglichen. Weitere Informationen sind hier zu finden: www.initiative-musik.de


zur Startseite