whatshotTopStory

Mülltonnen und Carport brennen: Wohnhaus war in Gefahr

von Alexander Panknin


Durch das beherzte Eingreifen konnte die Feuerwehr verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff. Fotos: Feuerwehr Samtgemeinde Grasleben
Durch das beherzte Eingreifen konnte die Feuerwehr verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff. Fotos: Feuerwehr Samtgemeinde Grasleben

Artikel teilen per:

01.03.2018

Grasleben. Zu einer brennenden Mülltonne wurde die Ortsfeuerwehr Grasleben in heutigen Nacht, gegen 3.20 Uhr, gerufen. Auf einem Hof in der Helmstedter Straße brannte bei Eintreffen der Einsatzkräfte eine Mülltonne. Das Feuer griff bereits auf das Carport über, so berichtete die Feuerwehr der Samtgemeinde Grasleben.



Unter dem Carport stand zudem ein geparktes Auto. Unter Atemschutz konnte der Brand gelöscht werden.

Glücklicherweise wurde das Feuer sehr früh durch Nachbarn entdeckt. So entstand nur geringer Schaden und das Feuer konnte bekämpft werden bevor es das Wohngebäude erreichte. Im Einsatz waren 12 Einsatzkräfte aus Grasleben mit zwei Fahrzeugen. Nach Rund 50 Minuten war der Einsatz beendet.

[image=606973 size-large]


zur Startseite