Sie sind hier: Region >

Muss Santa Claus in Quarantäne?



Muss Santa Claus in Quarantäne?

Das Theodor-Heuss-Gymnasium bietet einen digitalen Adventskalender mit Vorlesebeiträgen an.

Hanna liest konzentriert ihren Adventskalendertext für die Aufnahme vor. Michaela Drexler hört im Hintergrund interessiert zu.
Hanna liest konzentriert ihren Adventskalendertext für die Aufnahme vor. Michaela Drexler hört im Hintergrund interessiert zu. Foto: THG

Wolfenbüttel. Auch der Weihnachtsmann und seine Rentiere müssen in diesem Jahr ihre Arbeit an die erschwerten Bedingungen der Corona-Zeit anpassen. Wird es ihnen dennoch gelingen, unter penibler Einhaltung der Hygieneregeln und selbstverständlich mit Mundschutz alle Geschenke rechtzeitig auszuliefern? Muss der Weihnachtsmann in Quarantäne, wenn er Schnupfen hat? Antworten auf diese schwierigen Fragen befinden sich hinter den 24 Türchen des digitalen Vorlese-Adventskalenders, der seit einigen Tagen auf der Homepage des Theodor-Heuss-Gymnasiums (THG) zu finden ist. Das berichtet das THG in einer Pressemitteilung.



Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse, Lehrkräfte und Eltern haben dafür kurze Geschichten gelesen, die jeweils aufgenommen wurden und nun per Mausklick an jeweils einem der Adventstage angehört werden können. Bei der Aufnahme herrschte stets eine konzentrierte Stimmung, denn immerhin sollte das gelesene „Adventspäckchen“ ja möglichst fehlerfrei gelingen, so das THG. Dennoch machte der Vortrag der launigen Geschichten den Vorleserinnen und Vorlesern sichtlich Freude, denn wer verschenkt zu Weihnachten nicht gerne eine Portion Humor.

Unterschiedliche Altersstufen werden angesprochen


Die Lehrerinnen Michaela Drexler und Varenia Meier-Lenz als Organisatorinnen der außergewöhnlichen Adventskalenderaktion sind sehr zufrieden mit der wie gewohnt hohen Bereitschaft der „Großen“, für die Schulgemeinschaft vorzulesen. „Die fröhlichen Texten sprechen sicherlich unterschiedliche Altersstufen bei uns an. Für die 5. und 6. Klassen verteilen wir noch Ausmal- und Bastelangebote passend zu den Geschichten, die von den Schülerinnen und Schülern genutzt werden können,“ erklären die beiden. Michaela Drexler fügt hinzu: „Es ist uns gerade in diesem Jahr wichtig, in der Vorweihnachtszeit solche stimmungsvollen Gemeinschaftsaktionen einzuplanen und wir freuen uns, wenn diese gut angenommen werden.“


zum Newsfeed