whatshotTopStory

Mutmaßlicher Kinderschänder steht vor Gericht

von Anke Donner


Vor dem Landgericht wird nun ein Fall von Kindesmissbrauch verhandelt. Symbolfoto: Anke Donner
Vor dem Landgericht wird nun ein Fall von Kindesmissbrauch verhandelt. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

04.10.2016

Seesen. Ab dem 28. Oktober soll vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Braunschweig ein Fall von Kindesmissbrauchs verhandelt werden.


Wie das Landgericht mitteilte, lautet der Tatvorwurf auf schweren sexuellen Missbrauch eines Kindes. Die Tat soll sich von Januar 2010 bis November 2011 in Seesen und Osterode ereignet haben. Dem 44 Jahre alten Angeklagten wirft die Staatsanwaltschaft vor, an seiner zwischen zehn und zwölf Jahre alten Stieftochter sexuelle Handlungen begangen zu haben. Dabei habe er sie unter anderem im Genitalbereich berührt. Der Prozess soll an insgesamt drei Verhandlungstagen geführt werden.


zur Startseite