Sie sind hier: Region >

Nach 1,5 Jahren: Fahrradweg an B4 endlich freigegeben



Gifhorn

Nach 1,5 Jahren: Fahrradweg an B4 endlich freigegeben

von Sandra Zecchino


Ab heute ist hier freie Fahrt für Fahrräder. Foto: Sandra Zecchino
Ab heute ist hier freie Fahrt für Fahrräder. Foto: Sandra Zecchino Foto: regionalHeute.de

Artikel teilen per:

Gifhorn. Vor eineinhalb Jahren begannen die Bauarbeiten für den Radweg an der B4, der die Orte Rötgesbüttel und Meine miteinander verbinden sollte; und dann geschah ein Jahr lang nichts. Der Weg war gesperrt, weil die Bahn niemanden für die noch benötigten Kabeltiefbauarbeiten fand. Doch nun sind die letzten Arbeiten abgeschlossen und der Weg ist freigegeben.



Bereits im Juli erläuterte Egbert Meyer-Lovis, Pressesprecher und Leiter Kommunikation Regionalbüro Nord der Deutsche Bahn AG, auf Anfrage von regionalHeute.de, dass ein Ende der Situation in Sicht gewesen sei. Eine Firma für die noch fehlenden Bauarbeiten war gefunden.

Und nun sind die Arbeiten auch abgeschlossen, so dass die Fahrradfahrer nicht mehr umgeleitet werden müssen.


Lesen Sie dazu auch:


https://regionalgifhorn.de/bahnuebergang-b4-wann-wird-der-fahrradweg-freigegeben/


zur Startseite