whatshotTopStory

Nach Corona-Fall in Realschule: Unterricht findet teilweise wieder statt

Dies betrifft zwei von drei Abschlussklassen der Schule.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

11.05.2020

Braunschweig. Zwei der drei Abschlussklassen an der Realschule Maschstraße haben am morgigen Dienstag, 12. Mai, wieder Unterricht. Nachdem am heutigen Montag ein Corona-Fall in der Schule publik wurde (regionalHeute.de berichtete), fiel erst einmal der Unterricht aus. Die Klasse, in der die an COVID-19 erkrankte Lehrerin unterrichtete, bleibt zwei Wochen in Quarantäne. Auch die beiden Kollegen, bei denen der Verdacht auf eine Infektion bestand, der Test aber negativ verlief, bleiben zwei Wochen lang in Quarantäne. Dies berichtet die Stadt Braunschweig.


Als Vorsichtsmaßnahme war am heutigen Montag der gesamte Unterricht an der Schule ausgefallen.


zur Startseite