Sie sind hier: Region >

Nach Mofa-Unfall: Erster Unfalltoter 2017



Braunschweig

Nach Mofa-Unfall: Erster Unfalltoter 2017

von Nick Wenkel


Symbolfoto: Archiv
Symbolfoto: Archiv Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Braunschweig. Ein nach einem Unfall vor dreieinhalb Wochen schwer verletzter 52-Jähriger ist am Montag in einem Braunschweiger Krankenhaus verstorben. Es handelt sich um den ersten Verkehrstoten 2017 in der Stadt.



Der Mann war mit seiner Mofa am Nachmittag des 2. März auf der Siegfriedstraße allein beteiligt gestürzt, nachdem er auf regennasser Fahrbahn offenbar in die Straßenbahnschienen geraten war. Dabei zog er sich schwere Kopfverletzungen zu.


zur Startseite