Sie sind hier: Region >

Nach Tankstellen-Überfällen: Polizei nimmt 22-Jährigen fest



Nach Tankstellen-Überfällen: Polizei nimmt 22-Jährigen fest

von Anke Donner


Ein 22-Jähriger wurde nun festgenommen. Er soll für Überfälle auf Tankstellen und Einbrüche verantwortlich sein. Symbolfoto: Alexander Panknin
Ein 22-Jähriger wurde nun festgenommen. Er soll für Überfälle auf Tankstellen und Einbrüche verantwortlich sein. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Braunschweig/Gifhorn.Nach einigen Überfällen und Einbrüchen und Tankstellenüberfällen in Braunschweig und Gifhorn sitzt nun ein 22-Jähriger in Untersuchungshaft. Dies teilte die Polizei am Freitag mit.



Der junge Mann sei laut Polizei am frühen Mittwochmorgen von in einer Tankstelle am Bültenweg festgenommen. Zuvor soll der Mann eine Scheibe eingeschlagen und sich im Inneren das Diebesgut zum Abtransport bereitgelegt haben.

Im Zuge der weiteren Ermittlungen sei festgestellt worden, dass gegen den jungen Mann bereits ein Untersuchungshaftbefehl wegen eines Raubüberfalles auf eine Tankstelle in Meine bestand. Er steht weiterhin im dringenden Verdacht, Anfang Oktober 2018 in eine Tankstelle in der Weststadt eingebrochen zu sein. Hier erbeutete der Mann einen fünfstelligen Eurobetrag. Weiterhin dürften mehrere Einbrüche in Einfamilienhäuser auf das Konto des 22-jährigen gehen. Hier dauern die Ermittlungen an.



Der Beschuldigte sei auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt worden, der die Untersuchungshaft anordnete.

Lesen Sie auch:



https://regionalgifhorn.de/mit-gezogener-waffe-tankstelle-in-meine-ueberfallen/


zum Newsfeed