Sie sind hier: Region >

Nachbarn melden Brand in der Küche - Verursacher schläft



Wolfsburg

Nachbarn melden Brand in der Küche - Verursacher schläft


Der Bewohner verschlief fast den Einsatz. Symbolfoto: Pixabay
Der Bewohner verschlief fast den Einsatz. Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Am heutigen Sonntag, um 1.58 Uhr, ist es zu einem Brand in der Küche des 82-jährigen Wolfsburgers gekommen. Das berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.



Beim Rauchen einer Zigarette auf seinem Balkon fiel einem 34-Jährigen der laute Rauchmelder in der Nachbarwohnung auf. Kurze Zeit später trafen die Polizei und die Feuerwehr ein. Über ein gekipptes Fenster konnten die Einsatzkräfte demnach in die Wohnung gelangen. Auslöser des Brandesseien angeschaltete Herdplatten gewesen, welche die umliegende Arbeitsplatte in Brand steckte. Das Feuer konnte durch die Kameraden gelöscht werden und alle Beteiligten blieben unverletzt. Durch das schnelle Einschreiten der Feuerwehr entstand lediglich ein Schaden von rund 500 Euro. „Der Bewohner der Wohnung schlief zu der Zeit in seinem Bett und wurde durch die Feuerwehr geweckt", berichtet die Polizei.


zum Newsfeed