Goslar

Nationalparkhaus: Vortrag und Fledermaus-Exkursion


Einer Breitflügelfledermaus ins Gesicht geschaut... Foto Stefan Meyer.
Einer Breitflügelfledermaus ins Gesicht geschaut... Foto Stefan Meyer.

Artikel teilen per:

28.06.2017

St. Andreasberg. Am Mittwoch, 5. Juli, findet im Nationalparkhaus der Vortrag „Fledermäuse – Jäger der Nacht“ um 19.30 Uhr statt.



Referent Wolfgang Rackow, Fledermausexperte des NABU Osterode mit über 30-jähriger Fledermaus-Erfahrung, ist auch Fledermaus-Regionalbetreuer. Er wird auf die Biologie der Fledermäuse eingehen und speziell die im Harz vorkommenden Arten vorstellen. Außerdem sind die Gefahren, denen die Fledermäuse ausgesetzt sind, sowie die dagegen wirksamen Schutzmaßnahmen Thema des Vortrages, der mit zahlreichen attraktiven Fotos bestückt ist.

Ohne Anmeldung können Gäste spontan zum zirka 90-minütigen Vortrag kommen. Der Eintritt ist frei. Es besteht die Möglichkeit, eine Spende für das Haus zu geben.

Direkt im Anschluss findet nach einer kurzen Einführung ab 21 Uhr eine zirka zweistündige Fledermausexkursion statt. Dazu wird eine Anmeldung erbeten unter Tel. 05582 923074. Die Teilnahmegebühr beträgt 4 Euro für Kinder, 6 Euro für Erwachsene und 14 Euro für Familien. Es wird empfohlen, eine Taschenlampe mitzunehmen.

Ort: Nationalparkhaus Sankt Andreasberg, Erzwäsche 1, 37444 Sankt Andreasberg


zur Startseite