Sie sind hier: Region >

Naturfreundejugend laden zu einem bunten Programm



Braunschweig

Naturfreundejugend laden zu einem bunten Programm

von Nick Wenkel


Auch das Südsee Open Air steht wieder auf dem Plan. Foto: Privat
Auch das Südsee Open Air steht wieder auf dem Plan. Foto: Privat

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am 9. Juni 2017 findet auf dem Grundstück der Naturfreunde Braunschweig, Schrotweg 112, 38122 Braunschweig, ein vielfältiges Programm statt. Von 14 bis 18 Uhr gibt es unter anderem Infos über die Umweltverschmutzung, Mitmach-Aktionen oder Musik beim „Südsee Open Air III".



Von 14 bis 16.30 Uhr findet der sechste Kindergipfel in Braunschweig statt. Das Thema lautet „Kinder und Kulturen – Umwelt“. Rund 140 Kinder aus vier verschiedenen Grundschulen (Altmühlstrasse, Hohestieg, Gartenstadt und Schwarzer Berg) nehmen daran teil. Die OGS Rünningen hat sich mit rund 50 Kindern als Besucher angemeldet. Schwerpunkte sind unter anderem Umweltverschmutzung, Ressourcennutzung, Re- und Upcycling. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Wer danach Zeit und Lust hat, ist auf dem Sommerfest der Naturfreunde herzlich willkommen. Ab 16.30 Uhr gibt es Musik, Kuchen, Getränke und verschiedene Stände mit Infos und Mitmach-Aktionen.

Sommer, Sonne, Südsee Open Air


An diesem Abend findet zum dritten Mal in Folge das „Südsee Open Air III“ auf dem Grundstück der Naturfreunde statt. Es startet um 18 Uhr und bietet eine entspannte und gemütliche Festival-Atmosphäre. Direkt am Braunschweiger Südsee gibt es dann ordentlich Musik auf die Ohren. Directors Cut, Callin Tommy, monkeyNut und Vilkev geben sich die Ehre. Nicht nur musikalisch wird einiges geboten, auch für das leibliches Wohl wird gesorgt. Es gibt verschiedene Getränkeangeboten, einem Long-Drink-Stand sowie einem Grillstand.


zur Startseite