Neu im Städtischen Museum: Design-Objekte von Berthold Hoffmann

2. Mai 2019
Neuerwerbungen des Designers Berthold Hoffmann. Foto: Dirk Scherer, Städtisches Museum Braunschweig
Braunschweig. Das Städtische Museum Braunschweig präsentiert im Haus am Löwenwall, Steintorwall 14, in einer Vitrine im Lichthof Neuwerberungen des bekannten Designers Berthold Hoffmann. Dies berichtet die Stadt Braunschweig in einer Pressemitteilung.

Dabei handele es sich um Teller, Leuchter und Schalen aus Edelstahl, Stahl, Gusseisen und Kupfer. Die Objekte wurden dem Museum von der Keramikkünstlerin Lotte Reimers geschenkt, der das Städtische Museum im Jahr 2016 eine Ausstellung widmete. Es seien repräsentative, aber zugleich für den täglichen Gebrauch gedachte Objekte aus einfachen Metallen, die sich durch den schlichten Entwurf und die hohe handwerkliche Meisterschaft auszeichnen. Sie würden sich somit hervorragend in die Bestände der bedeutenden Formsammlung des Städtischen Museums einfügen.

Berthold Hoffmann, 1955 in Heidelberg geboren, habe nach handwerklicher Ausbildung und Studium ein Atelier in Nürnberg absolviert. Er spezialisierte sich auf die Gestaltung von Gebrauchsgeräten der Alltagskultur aus Gusseisen und Sterlingsilber. Der Künstler wäre bereits vielfach ausgezeichnet worden. Zuletzt war er „German Design Award Winner“ 2016. Er lehnt sich in seinen reduzierten Entwürfen an Prototypen des europäischen und ostasiatischen Kunstgewerbes an, die er durch die Materialwahl zu unverwechselbaren Werken modernen Designs weiterentwickelt.

Das Museum ist barrierefrei

Das Städtische Museum, Haus am Löwenwall, ist dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt betrage fünf Euro für Erwachsene, Ermäßigung (für Schüler, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderung, Rentner sowie Inhaber des „Braunschweig Passes“) 2,50 Euro. Kinder von sechs bis 16 Jahren zahlen zwei Euro. Schulklassen und Kinder bis sechs Jahren haben im Städtischen Museum freien Eintritt. Das Städtische Museum sei uneingeschränkt barrierefrei.

Das Städtische Museum nehme teil an der MuseumsCard der Braunschweiger Museen. Sie ermögliche einmalig freien Eintritt sowie dauerhaft ermäßigten Eintritt bei Folgebesuchen für ein Jahr in den sieben größten Museen Braunschweigs. Die Museumscard kostet 22 Euro und sei auch im Städtischen Museum erhältlich. Alle Infos unter www.braunschweig.de/museumscard.

Medienpartner
Anzeigen
Anzeigen