whatshotTopStory

Neubau in der Paulus Gemeinde geht voran

von Christoph Böttcher


Mit schwerem Gerät gehen die Bauarbeiten an der Mecklenburger Straße voran. Foto: Eva Sorembik.
Mit schwerem Gerät gehen die Bauarbeiten an der Mecklenburger Straße voran. Foto: Eva Sorembik. Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

06.02.2017

Wolfsburg. Auf dem Grundstück des neuen Kinder-Familien-Zentrums wurde Mitte Januar die Baufläche vom Schutt befreit. Mittlerweile haben die Arbeiten am Fundament begonnen.


Die Planung sieht vor, dass die Bauarbeiten bis zum Jahresende 2018 abgeschlossen sein sollen. Die Superintendentin Wolfsburgs, Prof. Dr. Hanna Löhmannsröben, beschreibt den Neubau als "riesiges Projekt für Stadt und Kirchenkreis." Die Gemeinde verfügt bereits über ein Kinder-Familien-Zentrum, welches nach Abschluss der Arbeiten in das neue Gebäude ziehen soll. Das neue Zentrum soll Kita und Begegnungsstätte sein und baulich direkt an die Kirche angrenzen. "Wir sind dank der zentralen Lageviel näher an der Gemeinde und können so besser für die Menschen da sein," so Löhmannsröben. Die Größe der Kita orientiert sichdirekt am voraussichtlichen Bedarf der Stadt.


zur Startseite