whatshotTopStory

Neuer Kletterpark für die Grundschule Jürgenohl


Neuer Kletterpark für die Grundschule Jürgenohl, Foto: privat
Neuer Kletterpark für die Grundschule Jürgenohl, Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

16.08.2016




Goslar. "Es ist vollbracht," so Sascha Göritz, Vorsitzender des Elternvereins der Grundschule Jürgenohl, "heute können wir fünf hochwertige Klettergeräte in einem Gesamtwert von über 8.500 Euro für die Kinder freigeben." Vorausgegangen seien zwei Jahre der Planung, vor allem aber des Sparens, sei die Summe doch komplett durch Schulfeste und Spenden zusammengekommen, so Göritz weiter.

Am Montag konnten es die Kinder kaum noch erwarten, als unter den Augen der Schulleitung Karl-Heinz Klaas und Konrektorin Melanie Gehrmann die Anlage eröffnet wurde. Kaum war das Absperrband feierlich zerschnitten, übernahmen die Kids das Ruder: Balancierbalken, Affenschaukel, die Kletteranlage Tarzan, eine fast 6m lange Kletterstrecke sowie der Spielpunkt Stelzen erlebten das Gejohle und Gelächter glücklicher Schüler. Göritz lobte in seinen Eröffnungsworten nicht nur die tatkräftige Unterstützung der Schulleitung, sondern vor allem auch die kreative Kooperation mit dem Schulträger in Person Sven Busse. Überzeugt von der Planungsarbeit des Elternvereins unterstützte die Stadt gern bei der weiteren Umsetzung des Projektes und übernimmt die zukünftige Verantwortung für den neu entstandenen Kletterpark.

Noch in den Sommerferien hatte die Goslarer Gartenbaufirma Knorr kräftig in die Hände gespuckt und trotz vollem Terminkalender dafür gesorgt, dass die Anlage unmittelbar nach den Ferien in Betrieb genommen werden konnte. "Ein solcher Erfolg hat viele Väter, in diesem Fall aber auch Mütter," so Göritz abschließend, "mit Sandy Feye, Sandra Gerbert und Julia Vibrans vom aktuellen Vorstandsteam sowie Tanja Arth-Bokemüller und Heidi Kopetzki aus dem alten Vorstand, ferner mit der ehemaligen Konrektorin Claudia Kohl war eine tolle Truppe tatkräftig, kreativ und zielsicher in den vergangenen zwei Jahren am Start, um auch dieses Projekt erfolgreich umzusetzen."


zur Startseite