Sie sind hier: Region >

Neuer Kreisel am Södeweg - Arbeiten in vollem Gange



Wolfenbüttel

Neuer Kreisel am Södeweg - Arbeiten in vollem Gange

von Nick Wenkel


Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende September 2018 abgeschlossen sein. Fotos: Jonas Walter
Die Arbeiten sollen voraussichtlich Ende September 2018 abgeschlossen sein. Fotos: Jonas Walter

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Die Erschließung des neuen Kreisels, der für einen sicheren Straßenverkehr am Wohngebiet Södeweg sorgen soll, ist in vollem Gange. Bereits am vergangenen Dienstag begannen die Arbeiten für den Kreisverkehr.



Doch der neue Kreisel kann natürlich nicht ohne zwischenzeitliche Einschränkungen errichtet werden. Die Ahlumer Straße wurde daher hinter der Einmündung Schweigerstraße in Fahrtrichtung Ahlum/Atzum (Osten) als Einbahnstraße ausgewiesen. Fahrzeuge, die aus Richtung Atzum und Ahlum kommen werden ab dem Kreisverkehr „Ahlum“ über die K 2 – Ahlum – Am Friedhof – Ahlumer Weg – B 79 – Doktorkamp umgeleitet. Fahrten von der Ahlumer Straße zur Schweigerstraße und in Richtung Osten sind jederzeit möglich. Von der Schweigerstraße kann ebenfalls in die Ahlumer Straße in Richtung Innenstadt und in Richtung Osten gefahren werden.

Arbeiten bis September 2018


Die Bauarbeiten wirken sich dabei auch auf den öffentlichen Personennahverkehr aus. Die KVG-Linie 796 beginnt und endet während der Baumaßnahme an der Haltestelle „Ahlum, Adenemer Weg“. Die Haltestellte „Schweigerstraße“ entfällt in dieser Zeit ersatzlos. Der Kreisverkehr wird voraussichtlich Ende September 2018 fertiggestellt sein.


<a href= Die Arbeiten schreiten voran.">
Die Arbeiten schreiten voran. Foto:


Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/neuer-kreisel-am-soedeweg-zu-gefaehrlich-fuer-radfahrer/


zur Startseite