Sie sind hier: Region >

Neuer Notfallkrankenwagen für das Rote Kreuz



Goslar

Neuer Notfallkrankenwagen für das Rote Kreuz


Der Vorstandsvorsitzende des DRK Kreisverbandes Goslar, Joachim Probst (links) übergibt den Schlüssel an Bereitschaftsleiter Sören Fritze. Bildnachweis: Timo Pischke\DRK Kreisverband Goslar
Der Vorstandsvorsitzende des DRK Kreisverbandes Goslar, Joachim Probst (links) übergibt den Schlüssel an Bereitschaftsleiter Sören Fritze. Bildnachweis: Timo Pischke\DRK Kreisverband Goslar

Artikel teilen per:

Goslar. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde jetzt ein neuer Notfallkrankenwagen Typ B an die Bereitschaft Goslar, Kreisverband Goslar des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) übergeben.



Zur offiziellen Indienstellung waren Vertreter des DRK Kreisverbandes, des Landkreises Goslar, der Stadt Goslar, der Polizeidirektion Braunschweig sowie weitere Gäste ins DRK-Zentrum in die Wachtelpforte in Goslar gekommen.

Das Fahrzeug, ein Mercedes Benz Sprinter 516 CDI, mit einem Kofferausbau der Firma B.A.U.S. AT ist genau wie ein moderner Rettungswagen ausgestattet und kann zwei Patienten gleichzeitig liegend transportieren.


Finanziert wurde das Fahrzeug durch Gelder der Polizeidirektion Braunschweig, des DRK Landesverbandes Niedersachsen sowie von der DRK Bereitschaft Goslar selbst. Der Notfallkrankenwagen wird zukünftig bei Einsätzen des I. Einsatzzuges des DRK Kreisverbandes, im Katastrophenfall, bei First-Responder-Einsätzen sowie bei Sanitätsdiensten im Einsatz sein.






zur Startseite